Portulak ist mittlerweile ein alter Bekannter im Salatbeet. Der Geschmack ist leicht nussig, etwas milder als  Feldsalat. Dieses Rezept eignet sich für beides.

Zutaten Gemüsehof:
300g Portulak
1 Zucchini (ca. 300g)
2 Schalotten
3 Zehen Knoblauch

das muss noch rein:
150 g Parmesan oder Ziegenfrischkäse, oder beides
4 EL Olivenöl
3 EL Obstessig
2 EL Honig
3 EL Sesam
Salz, Pfeffer, Thymian

Zubereitung:

Portulak waschen und putzen, Zucchini in Würfel schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln anschwitzen. Zucchini hinzugeben und weiter anbraten. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und kurz mit rösten. Mit Essig ablöschen. Honig unterrühren, würzen. Sesam in einer separaten Pfanne rösten.
Portulak auf die Teller verteilen. Marinierte Zucchini darüber geben, Käse zerbröseln oder frisch darüber hobeln. Sesam zuletzt überstreuen.
Dazu Ciabatta aus dem Sortiment der Horbacher Mühle