Kohlrabi-Lasagne

Heute essen wir noch mal Low Carb. Wer dass nicht möchte, nimmt noch Pommes dazu!

Zutaten Gemüsehof:

4 größere Kohlrabi
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
5 große Tomaten
1 Möhre
1 Stück Sellerie
2 EL ital. Kräuter

Das muss noch ein:

500 g Gehacktes (ich hatte halb/halb)
2 EL Tomatenmark
200 g Kräuterfrischkäse
1 Becher Creme Fraiche
150 g geriebenen Emmentaler
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kohlrabi werden geschält und in dünne Scheiben geschnitten (bitte nicht auf der Reibe, dann sind die Scheiben viel zu dünn und der typische Kohlrabigeschmack geht verloren, gut, manche wollen das vielleicht, dann lieber dünn).

Nun werden die Kohlrabi für ca. 10 Minuten im Salzwasser bissfest gekocht und in einem Sieb abgetropft.

Gemüse klein schneiden, Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, Haut abziehen, würfeln. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse anbraten. Tomatenmark hinzugeben, eine Prise Zucker dazu. alles leicht anrösten. Dann das Hackfleisch zugeben und krümelig braten.

Nun wird derFrischkäse wird untergerührt. Wem die Sauce zu dick erscheint, dann gibt noch etwas Wasser hinzu.

Die Sauce 10 Minuten köcheln lassen, sie sollte schon etwas dickflüssiger sein, damit die Lasagne nachher nicht verwässert.

Ordentlich mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl würzen. Durch den Frischkäse wird sie relativ mild.

Eine Auflaufform fetten und abwechselnd die Kohlrabischeiben und die Sauce schichten. Dabei mit den Kohlrabi beginnen und mit der Sauce abschliessen.

Auf die letzte Schicht Sauce gebt Ihr nun die Creme Fraiche und verstreicht sie gleichmäßig. Alles mit dem geriebenen Käse bestreuen und nun für 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldgelb verlaufen ist.