Kohlrabi-Gratin mit Parmesan-Kräuter-Zitronen-Kruste

Wir feiern den Frühling mit leckerer Kräuterküche und dem zarten Gemüse der Saison

Zutaten für 4 Personen

Gemüsehof
3 Kohlrabi
1 Zitrone
½ Bd. Petersilie

das muss noch rein
200 ml Sahne
200 ml Gemüsebrühe
90 g Parmesan, gerieben
Pfeffer, Salz, Muskat
3 EL Paniermehl

Zubereitung:

Wenn vorhanden, das zarte Grün der Kohlrabi fein hacken und beiseite stellen. Kohlrabi schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.

Sahne und mit der Brühe aufkochen, Kohlrabischeiben hineingeben und zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten nicht zu weich kochen. Mit Schaumkelle vorsichtig herausheben und abtropfen lassen und in eine gefettete Gratinform schichten.

Die Sahne-Brühemischung etwas einkochen lassen, den Abrieb der Zitrone, ca. 1 EL Zitronensaft und die 50 g Parmesan beifügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und dem Paniermehl andicken. Zuletzt das Kohlrabigrün und die gehackte Petersilie unterheben und die Soße über dem Kohlrabi verteilen. Mit dem restlichen Parmesan betreuen.

Den Gratin in der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens ca. 15 Minuten überbacken.