Petersilienwurzelpürree mit Zwiebelcurry

Lecker würziges Pürree mit viel Zwiebeln. Schmeckt mit Spiegelei oder Bratwürstchen.

Zutaten für 4 Personen

Gemüsehof
800 g Petersilienwurzeln
200 g Kartoffeln
400 g Zwiebeln
1 EL Currypulver
½ Bd. Rucola

das muss noch rein
150 ml Schlagsahne
100 ml Milch
1 EL Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
50 g Butter
60 ml Öl

Zubereitung:

Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, mit Wasser bedecken, salzen und zugedeckt in 25-30 Minuten weich kochen. Abgießen und ausdämpfen lassen. Sahne, Milch und 1 EL Butter erhitzen, Wurzeln und Kartoffeln zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, fein zerstampfen, warm halten.
Inzwischen Zwiebeln halbieren und quer in feine Streifen schneiden. Butter und Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebeln bei milder Hitze 10 Minuten unter Wenden glasig dünsten. Mit Curry bestäuben und weitere 5 Minuten bei milder Hitze dünsten. Mit Salz würzen. Rauke putzen, waschen, trockenschleudern, in grobe Stücke schneiden. Unter die heißen Zwiebeln heben. Püree mit dem Zwiebelcurry servieren. Dazu passen Bratwürstchen oder Spiegeleier
Quelle: Essen und Trinken