Geschmortes Hähnchen mit Rhabarber

Das passt zu unseren Hähnchen! Dienstag und Mittwoch frisch geschlachtet.Herrlich deftig und erfrischend. Wer Sauerbraten mag hat nun ein leichtes, schnell gezaubertes Gericht

Zutaten für 4 Personen

Gemüsehof
500g Rhabarber
3 rote Zwiebeln
3 Zweige Thymian
1 Tüte Spätzlemehl

das muss noch rein
4 Hähnchenbrustfilets/Hähnchenteile
75 g durchwachsener Speck
1 EL Öl
1 EL Butter
2-3 EL Zucker
250 ml Apfelsaft o. Apfelwein
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Hähnchenfilets salzen und pfeffern, Zwiebeln und Speck in Streifen schneiden. Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Öl und Butter in der Pfanne erhitzen und knusprig braten. Zwiebeln und Speck hinzufügen. Anschwitzen, Rhabarberstücke hinzufügen. Den Zucker einstreuen und kurz karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft/-wein ablöschen. Lorbeer und Thymian hinzufügen und einige Minuten offen köcheln lassen.

10 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren. Lorbeer und Thymian entfernen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spätzle nach Anleitung zubereiten und zusammen servieren.