Noch mehr Kürbis

mit Butternut und Muskatkürbis aus eigenem Anbau.

Den Hokkaido hatten wir ja schon (und haben ihn noch), der sich aufgrund seiner dünnen Schale vor allem für Suppen und überhaupt zur unkomplizierten Verarbeitung eignet. Lecker mit Möhren und Ingwer.

Jetzt sind auch noch der Butternut und der Muskatkürbis dazugekommen.

Der Butternut mit seiner Birnenähnlichform hat ein prima Fruchtfleisch (viel) – Kerne (wenig) Verhältnis, dafür kann man seine Schale nicht mitessen. Er eignet sich dank seines leicht buttrigen Geschmacks gut für Pürrees, man kann ihn aber auch klasse mitsamt Schale in den Backofen schieben. Mit einer leckeren Gemüse-Käse-Füllung wird das Auslöffeln eine wahre Freude.

Der Muskatkürbis wird von uns schon in handliche Stücke vorgeschnitten. Er bringt seine 15 Kilo auf die Waage und ist damit schwerer als eine Zweijährige, aber deutlich pflegeleichter. Er ist aromatischer und daher für alle Kürbisgerichte geeignet. Am besten schmeckt er im noch nicht ganz reifen Zustand, den Sie an der grünen Schale erkennen.

Hokkaido und Butternut € 1,20/kg

Muskatkürbis € 1,50/kg

Übrigens: Zum Essen fast zu schade, unsere Zierkürbisse in verschiedenen Größen, Farben und Formen!